Bessere Materialien

Wir achten auf ein ausgewogenes Verhältnis von Qualität, Komfort und Materialien, um Kleidungsstücke zu kreieren, die lange halten. Die sorgfältige Auswahl unserer Materialien in der Design- und Beschaffungsphase ist von zentraler Bedeutung für unsere Mission, einen positiven Beitrag zu leisten und Umweltbelastung zu reduzieren. Jede Saison integrieren wir mehr biologische, recycelte und regenerierte Fasern in unsere Kollektionen. Diese Fasern haben eine geringere Auswirkung auf die Umwelt im Vergleich zur konventionellen Alternative, was sie zu einer besseren Wahl macht. Zum Beispiel wird Bio-Baumwolle aus gentechnikfreiem Saatgut angebaut,
die auch weniger Wasser zum Wachsen benötigt. Und im Falle von recycelten Fasern sinkt die Nachfrage nach neuen Frischfasern, Textilabfälle werden weiter verwendet und vor der Deponie bewahrt. Alle biologischen, recycelten und/oder regenerierten Fasern, die wir bei Scotch & Soda verwenden, sind von Drittorganisationen zertifiziert oder sind Markenfasern.
Better materials

UNSER VERANTWORTUNGSVOLLER STANDARD FÜR MATERIALIEN

Um dich dabei zu unterstützen, informierte Entscheidungen zu treffen, wenn du bei uns einkaufst, und um uns zu helfen, unsere Fortschritte zu messen, haben wir den Scotch & Soda Verantwortungsvollen Standard für Materialien entwickelt. Dabei handelt es sich um einen Mindestprozentsatz an biologischen, recycelten, erneuerbaren und/oder regenerierten Fasern, aus denen das Hauptmaterial eines Artikels besteht – die im Vergleich zu konventionellen Stoffen nachweislich besser für die Umwelt sind. Wir haben mit einem Mindeststandard von 20 % begonnen und werden diesen Prozentsatz ab Sommer 2022 auf 50 % verantwortungsvollen Faseranteil erhöhen. Unser Ziel ist es, dass bis 2024 70 % der Styles (Kleidungsstücke, alle Linien) nach unseren Kriterien von mindestens 50 % biologischem, recyceltem, erneuerbarem und/oder regeneriertem Faseranteil hergestellt werden. Recycelte Baumwolle kann als Mischung bestehen, da die Fasern kürzer sind und für die Langlebigkeit gemischt werden müssen. Bei unseren Jacken gibt es ein weiteres Kriterium, nämlich dass die Hauptfüllung und/oder die Hauptpolsterung (falls vorhanden) ebenfalls aus 100% verantwortungsvollen Materialien hergestellt ist.

Im Folgenden wird unser Weg skizziert, um unser Ziel zu erreichen, dass 70 % der Styles bis 2024 einen Anteil von mindestens 50 % an biologischen, recycelten, erneuerbaren und/oder regenerierten Fasern enthalten. Damit unsere Lieferanten jedes einzelne Design oder jede Technik in einer verantwortungsvollen Qualität anbieten können, braucht es Zeit, Forschung und Innovation. Daher haben wir einen Zeitplan mit Zielen festgelegt, um unseren Fortschritt zu bewerten und zu überwachen, während wir uns bis 2024 und darüber hinaus weiterentwickeln.

  • Herbst/Winter 2021: 40 % – aktuelle Position
  • Frühling/Sommer 2022: 50 %
  • Herbst/Winter 2022: 60 %
  • Frühling/Sommer 2023: 65 %
  • Herbst/Winter 2023: 70 %
  • Frühling/Sommer 2024: 70 % +
Die Faserzusammensetzung des Hauptmaterials findest du auf dem Pflegeetikett jedes Kleidungsstücks. Dort sind die Faserart und der Prozentsatz angegeben. Wenn mehr als eine Sorte aufgeführt ist, dann liegt die Faser in einer Mischung vor. Hier erfährst du mehr über die Vorteile der Fasern, die wir verwenden:

ECONYL®

Ein regeneriertes Marken-Nylongarn, das aus Abfällen wie Industrieplastik, Stoffresten und Fischernetzen aus dem Meer gewonnen wird. ECONYL® hat die gleiche Qualität wie reines Nylon. Es nutzt jedoch ausrangierte Abfallmaterialien, um eine neue Faser zu erzeugen, wodurch die Notwendigkeit, neue Fasern aus neuen Ressourcen herzustellen, reduziert wird. Wir verwenden ECONYL® in unserer Bademode, meist in einer Mischung. Die Zusammensetzung ist auf dem Pflegeetikett zu finden.

LENZING™ ECOVERO™

LENZING™ ECOVERO™ – Das sind Markenfasern von LENZING™, die mit Zellstoff aus nachwachsendem Holz aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern hergestellt werden. Als Alternative zu konventioneller Viskose erzeugen LENZING™ ECOVERO™ Fasern bis zu 50 % weniger Emissionen und Wasserbelastung im Vergleich zu konventioneller Viskose. Wir verwenden LENZING™ ECOVERO™ Fasern in einer Vielzahl von Styles, wie in Kleidern und Hemden. Schau auf das Pflegeetikett für die Zusammensetzung.

BIO-BAUMWOLLE

Bio-Baumwolle – Eine Alternative zu konventioneller Baumwolle, die aus gentechnikfreiem Saatgut angebaut und auf Flächen produziert wird, die frei von Pestiziden und synthetischen Düngemitteln sind. Bio-Baumwolle benötigt deutlich weniger Wasser für den Anbau als konventionelle Baumwolle und wird in Fruchtfolge angebaut, was den Druck auf die lokalen Wasserressourcen verringert und die Gesundheit des Bodens fördert. Wir verwenden diese Faser in einer Mischung oder allein, um Produkte wie T-Shirts, Sweatshirts und Denim-Styles zu fertigen. Überprüfe das Pflegeetikett für den Anteil an Bio-Baumwolle.

RECYCELTE BAUMWOLLE

Recycelte Baumwolle – Eine Alternative zu herkömmlicher Baumwolle. Neue Fasern werden durch das Recycling von Baumwollstoffabfällen aus der Textilindustrie oder von nicht mehr benötigten Kleidungsstücken hergestellt. Da die Fasern von recycelter Baumwolle kürzer sind, müssen diese oft mit anderen Fasern gemischt werden, um Langlebigkeit und Qualität zu erhalten. Durch die Verwendung einer recycelten Quelle wird die Lebensdauer der Ausgangsfaser verlängert und der Bedarf an neuen Frischfasern sinkt. Durch die Verwendung bestehender Ressourcen werden Textilabfälle genutzt und vor der Mülldeponie bewahrt. Du kannst recycelte Baumwolle in Kleidungsstücken wie Jeans und Pullovern finden, der Prozentsatz ist auf dem Pflegeetikett angegeben.

RECYCELTES NYLON

Recyceltes Nylon – Eine Alternative zu neuem Nylon, hergestellt aus Abfällen der Textilindustrie. Recyceltes Nylon wird in einigen unserer Jacken und Badeshorts verwendet. Durch die Nutzung vorhandener Ressourcen wird Abfall im Fertigungsprozess, der für die Mülldeponie oder Verbrennung bestimmt wäre, zur Herstellung einer neuen Faser verwendet. Dieser Industrieansatz reduziert die Abhängigkeit von begrenzten natürlichen Ressourcen, wie zum Beispiel Erdöl, und verringert die Treibhausgasemissionen bei der Herstellung. Überprüfe das Pflegeetikett für die Stoffzusammensetzung.

RECYCELTES POLYESTER

Eine Alternative zu herkömmlichem Polyester. Es wird durch das Recyceln bestehender Ressourcen wie recycelte Plastikflaschen, Polyesterabfälle und Kleidungsstücke hergestellt. Recyceltes Polyester nutzt Materialien, die sonst weggeworfen würden, und reduziert die Notwendigkeit, neue Fasern herzustellen. Wir verwenden recyceltes Polyester in allen möglichen Kleidungsstücken, wie Jacken, T-Shirts, Blazern und Kleidern, das Pflegeetikett zeigt den Inhalt.

RECYCELTES LEDER

Gebrauchtes Leder und Lederreste werden zur Herstellung von neuem Leder wiederverwendet. Wie andere recycelte Quellen werden Materialien genutzt, die sonst als Abfall gelten würden. Recyceltes Leder wird für einige Denim-Patches und Lederaccessoires wie Portemonnaies verwendet.

REFIBRA™

Eine Technologie von LENZING™, bei der durch Upcycling von Baumwollresten aus der Bekleidungsproduktion ein Baumwollzellstoff erzeugt wird, der in Kombination mit nachhaltig gewonnenem Holzzellstoff zur Herstellung neuer TENCEL™ Lyocell Fasern verwendet wird. Die Vorteile sind die einer recycelten Faser: die Nutzung vorhandener Ressourcen zur Herstellung einer neuen Faser und dem geschlossenen Produktionsprozess von TENCEL™ Lyocell.

REPREVE®

Eine recycelte Marken-Polyesterfaser, die aus wiederverwerteten Teilen, einschließlich Plastikflaschen, hergestellt wird. REPREVE® verwandelt diese Plastikflaschen, die für die Mülldeponie bestimmt sind, in eine Faser, die wir zum Füllen unserer Jacken verwenden. Ab dem Winter 2021 werden alle wattierten Jacken mit REPREVE® gefüllt sein. Neben den Vorteilen, Abfall in ein neues Produkt zu verwandeln, bietet sie eine tierfreundliche und daunenfreie Alternative zur herkömmlichen echten Daunenfüllung. Achte auf das speziell gebrandete Etikett.

TENCEL™ LYOCELL

Marken-Lyocellfasern von LENZING™, die aus nachhaltig gewonnenem Holzzellstoff gewonnen werden. Ein erneuerbarer Rohstoff, der aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammt. Die Herstellung der Faser erzeugt im Vergleich zu herkömmlichem Lyocell geringere Auswirkungen auf Luftemissionen und Wasser – das Material wird in einem geschlossenen Produktionsprozess hergestellt, bei dem 99% des natürlichen Lösungsmittels zurückgewonnen sowie wiederverwendet und das gesamte Wasser recycelt wird. Wir verwenden TENCEL™ Lyocell bei vielen Styles, wie T-Shirts, Hemden und Denim-Styles. Die Zusammensetzung ist auf dem Pflegeetikett aufgeführt.

TENCEL™ MODAL

Eine gebrandete Alternative zu herkömmlichem Modal. Holzbasierte Textilfasern von LENZING™, werden aus natürlich gewachsenem Buchenholz aus nachhaltigen Quellen in einem umweltfreundlichen Verfahren gewonnen. Diese weiche Faser wird in T-Shirts, Sweatshirts und Hemden verwendet, der Faseranteil ist auf dem Pflegeetikett angegeben.

UNSERE MATERIALIEN ZUR STORE-GESTALTUNG

Unsere Mission erstreckt sich auch auf die Umgebung unserer Stores. Wo immer möglich, arbeiten wir beim Bau unserer Stores mit lokalen Unternehmen zusammen und recyceln die vorhandenen Materialien. Alle Holzelemente in unseren Stores sind vom Forest Stewardship Council (FSC) anerkannt und zertifiziert. Seit 2016 setzen wir in unseren Stores und Showrooms LED-Beleuchtung ein.

Alle neuen Stores sind mit Bügeln aus RCS-zertifiziertem Fasal® ausgestattet, einem Holzmaterial aus erneuerbaren Rohstoffen. Am Ende ihrer Lebensdauer werden diese Bügel gesammelt und zu neuen Bügeln verarbeitet – so schließt sich der Kreis wieder.

UNSER VERPACKUNGSMATERIAL

2019 haben wir FSC-zertifiziertes Papier und Karton für alle unsere Etiketten und Versandkartons eingeführt – dies ist unser neuer Standard für alle neuen Verpackungslösungen, die wir erstellen. Die Verwendung von FSC-zertifizierten Produkten stellt sicher, dass die Materialien aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern stammen, die ökologische, soziale und wirtschaftliche Vorteile bieten.

Ein weiterer Bereich der Verbesserung, an dem wir arbeiten, ist eine alternative Lösung für alle unsere Kunststoffverpackungen. Es ist wichtig, die richtige Lösung zu finden, die unser Produkt schützt, um sicherzustellen, dass es dich in einwandfreiem Zustand erreicht. Wir testen gerade zwei Optionen und erwarten, dass wir im Jahr 2022 mit der Umsetzung der gewählten Lösung beginnen können.

Du kannst uns bei unserer Mission helfen, indem du unsere Verpackungsmaterialien wiederverwendest und recycelst.

LISTE GEBANNTER SCHADSTOFFE

Wir haben eine Liste mit über 100 Chemikalien (einschließlich chemischer Finishes und Verfahren), die wir bei der Herstellung unserer Kollektionen nicht verwenden, dokumentiert in der Scotch & Soda Restricted Substance List (RSL). Alle unsere Lieferanten verpflichten sich zur Einhaltung der RSL-Liste, die sicherstellt, dass die Gesetzgebung zur ordnungsgemäßen Verwendung von Chemikalien und Substanzen eingehalten wird. Um die Einhaltung der RSL zu gewährleisten, werden unsere Produkte regelmäßig von zertifizierten Testlaboren überprüft.

MYCEL

MYCEL ist frei von Chemikalien und schädlichen Substanzen und ein biologisches, biologisch abbaubares Material aus Pilzwurzeln – die nicht zum menschlichen Verzehr geeignet sind – sowie zusätzlichen natürlichen pflanzlichen Füllmaterialien. Wir verwenden MYCEL für die Aufnäher hinten bei ausgewählten Denim-Styles.

PYRATEX®-ELEMENT-MATERIALIEN

PYRATEX®-Element-Materialien sind aus natürlichen Fasern gefertigte, innovative Materialien.

PYRATEX® Element 1 besteht aus 85 % Bio-Baumwolle und 15 % Himalaya-Brennnessel, die wild in den Bergwäldern des Himalaya wächst. Das Ernten von Brennnesseln sorgt für gesündere Pflanzen und stabilere Erde, da es den jährlichen Neubewuchs und die Wurzeln stärkt.

PYRATEX® Element 2 besteht aus 65 % Bio-Baumwolle und 35 % Bananen-Agrarabfall, der von Bananenbäumen stammt, die für die Lebensmittelindustrie angebaut werden. So werden bestehende Ressourcen verwendet, statt Bäume, die speziell für die Textilindustrie angebaut werden.

RECYCELTER KASCHMIR

Anders als bei neuer Kaschmirwolle wird recycelter Kaschmir aus gebrauchter und weggeworfener Wollkleidung neuwertig umgearbeitet. Neuer Kaschmir stammt von der Wolle verschiedener Arten von Kaschmirziegen. Das Material ist bekannt für sein charakteristisches, weiches und luxuriöses Gefühl auf der Haut. Durch das Verwenden von Kaschmir, der sonst als Abfall behandelt werden würde, verlängern wir den Lebenszyklus dieses wertvollen Materials. Zudem ist für den Recycling-Prozess weniger Wasser und Energie erforderlich als für neue Kaschmirwolle.

FLOCUS™ KAPOK

Kapok ist eine natürliche Faser, die aus den Früchten des Kapok-Baums gewonnen wird, der ohne menschliches Zutun wächst. Es sind keine Düngemittel, Pestizide oder zusätzliches Wasser nötig – und die Bäume begünstigen die Biodiversität und CO₂-Absorption. Kapok wirkt auf natürliche Weise temperaturausgleichend und ist weich, leicht, wasserabweisend und antibakteriell. FLOCUS™ arbeitet daran, eine verantwortungsvolle Lieferkette für Kapok aufzubauen, da es eine relativ neue Faser für die Fashion-Branche ist. Wir verwenden Kapok als Mischung mit Bio-Baumwolle für verschiedene Kleidungsstücke, wie T-Shirts und Shorts sowie die Füllung einiger Steppjacken.

MICRO-PAK

Ab Frühling 2023 werden unsere Artikel in kleine Beutel aus Micro-Pak Dri Clay® Kraft verpackt. Micro-Pak Dri Clay® Kraft ist ein Trockenmittel ohne Plastik aus natürlichem Ton, das in biologisch abbaubarem, FSC-zertifiziertem Packpapier verpackt ist. Dieser Beutel bietet eine umweltfreundliche Alternative zu Kieselgel-Beuteln, die in der Fashion-Branche weitgehend verwendet werden.

TIPA®

Ab Frühling/Sommer 2022 werden mindestens 20 % unserer Kollektionen in TIPA®-Bio-Plastikbeutel verpackt. Diese Beutel bieten eine Alternative zu konventionellem Plastik, da sie vollständig kompostierbar und biologisch abbaubar sind. Als Schutz für unsere Kleidungsstücke werden sie zu 20 % aus auf Maisstärke und Zuckerrohr basiertem Bio-Plastik sowie zu 80 % aus fossilem Kunststoff hergestellt und zersetzen sich in drei bis sechs Monaten.

TIERWOHL

In allen unseren Kollektionen verwenden wir Materialien tierischen Ursprungs, die entweder in Produkten wie z. B. Wollpullovern oder als Detail am Produkt wie z. B. als Leder-Label und Aufnäher verarbeitet werden. Es handelt sich nur um einen kleinen Anteil unseres gesamten Materialverbrauchs, der von Tieren kommt, hauptsächlich Schafwolle. Als Teil unseres ethischen Handelskonzepts ist es unser Ziel, Materialien tierischen Ursprungs mit dem höchsten Respekt für das Wohlergehen der Tiere zu beziehen. Wir arbeiten zur Wahrung aller unserer Werte eng mit unseren Lieferanten zusammen und verpflichten sie zur Einhaltung aller in unserer Tierschutz-Richtlinie festgelegten Standards.

Unsere Tierschutz-Richtlinie basiert auf den Leitsätzen der World Organisation for Animal Health (OIE), der Weltorganisation für Tiergesundheit, die ‚die Fünf Freiheiten' für Tiere unter menschlicher Aufsicht auflisten und sowohl das mentale als auch physische Wohlergehen der Tiere umfassen:

  • Freiheit von Hunger, Durst und Mangelernährung
  • Freiheit von Unbehagen
  • Freiheit von Schmerz, Verletzung und Krankheit
  • Freiheit normale Verhaltensweisen auszuleben
  • Freiheit von Angst und Leiden

LEDER
Leder oder Haut, das/die wir beziehen, muss ein Nebenprodukt der Fleischindustrie sein und von Farmern mit guter Tierhaltung kommen, gemäß den Fünf Freiheiten für Tiere wie von der OIE aufgeführt. Zusätzlich oder als Ersatz für Leder sind wir aktiv auf der Suche nach einer Bio-basierten, innovativen Alternative, die ähnlich aussieht und sich auch ähnlich anfühlt.

WOLLE
Alle Woll- oder anderen Tierhaarprodukte, die wir verwenden, stammen von Farmern mit guter Tierhaltung, gemäß den Fünf Freiheiten für Tiere wie von der OIE aufgeführt. Scotch & Soda wurde kürzlich mit dem Responsible Wool Standard (RWS) zertifiziert, um mit gutem Beispiel voranzugehen. Unsere Lieferkette wird überwacht, um sowohl die Praktiken als auch die Tierwohl-Standards auf Farmen zu überprüfen.

KEIN FELL
Wir verwenden kein tierisches Fell mehr in unseren Produkten.

KEINE FEDERN ODER DAUNEN
Wir verwenden keine neuen Daunen oder Federn mehr in unseren Produkten. Als Alternative verwenden wir Daunenersatz aus recycelten PET-Flaschen oder andere Bio-basierte Lösungen.

KEIN ANGORA
Wir verwenden keine Fasern von Angorakaninchen mehr in unseren Produkten.

KEINE WILDLEBENDEN, BEDROHTEN ODER EXOTISCHEN TIERE
Wir haben die Verwendung von wildlebenden, bedrohten oder exotischen Tieren in unseren Produkten verboten.

KEIN MULESING
Wir beziehen keine Wolle von Farmen, die mit Mulesing-Verfahren arbeiten.

KEINE TIERVERSUCHE
Wir erlauben keine (kosmetischen) Produkte, die an Tieren getestet wurden.
    Our cotton commitment

    Unsere Baumwoll-Verpflichtung

    Mehr erfahren
    Our mission

    Unsere Mission

    Mehr erfahren
    Our partners

    Unsere Partner

    Mehr erfahren
    Sustainable and ethical supply chains

    Nachhaltige und ethische Lieferketten

    Mehr erfahren

    Unsere App herunterladen