Animal welfare

UNSER A–Z DES TIERSCHUTZES

Werfen wir einen Blick aufs Kleingedruckte. Bitte lies unser A–Z.

ANGORA UND ANDERE KANINCHENFELLE

Kaninchenfell und Angorawolle darf nicht für die Herstellung von Scotch & Soda Produkten verwendet werden, da die für ihr Fell gezüchteten Kaninchen nicht aus artgerechter Haltung stammen.

BEDROHTE TIERARTEN

Bedrohte Tierarten, die entweder auf der Liste der International Union for the Conservation of Nature (IUCN; Internationale Union zur Bewahrung der Natur) oder des Convention of International Trade in Endangered Species (CITES; Übereinkommen über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten) dürfen nicht für Scotch & Soda Produkte verwendet werden.

FEDERN UND DAUNEN

Die für Scotch & Soda Produkte verarbeiteten Federn und Daunen müssen als Nebenprodukt der Fleischindustrie anfallen (ausgenommen die Gänsestopfleberindustrie) und dürfen nur von Betrieben mit nachweislich guter Tierhaltung bezogen werden. Die Federn und Daunen dürfen nicht durch Lebendrupf gesammelt werden.

FELL

Echtfell oder Pelze dürfen nicht für Scotch & Soda Produkte verwendet werden. Als Ausnahme gelten Fellprodukte (Tierhäute mit Fell) von Kühen, Schweinen, Ziegen und Schafen, sofern diese als Nebenprodukt der Fleischindustrie anfallen und aus Betrieben mit nachweislich guter Tierhaltung stammen.

KASCHMIR UND MOHAIR

Die für Scotch & Soda Produkte verwendete Kaschmir- und Mohairwolle muss von Betrieben mit nachweislich guter Tierhaltung bezogen werden.

LEDER UND HÄUTE

Alle verarbeiteten Leder- und Hautarten müssen als Nebenprodukt der Fleischindustrie anfallen und dürfen nur von Betrieben mit nachweislich guter Tierhaltung bezogen werden. Leder und Häute dürfen nicht von lebenden oder abortierten Tieren stammen. Häute von wildlebenden oder exotischen Tieren dürfen nicht für Scotch & Soda Produkte verarbeitet werden.

TIERVERSUCHE

Scotch & Soda unterstützt keinerlei Tierversuche für Kosmetikprodukte. Sämtliche unserer Kosmetikprodukte oder deren Inhaltsstoffe in den Formeln dürfen nicht im Rahmen von Tierversuchen getestet werden.

WOLLE

Wolle darf nur aus Betrieben mit nachweislich guter Tierhaltung bezogen werden. Die für Scotch & Soda Produkte verwendete Merinowolle darf nicht von Züchtern bezogen werden, die die Tiere der Mulesierung unterziehen.